E-Book-Konferenz
Datum: 13. November 2017
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Am 6. Dezember 2017 findet im Literaturhaus in München die von der Akademie der Deutschen Medien organisierte „E-Book-Konferenz" statt. Das diesjährige Veranstaltungsmotto lautet „Future Reading – Leser, Produkte und Geschäftsmodelle". Themenschwerpunkte sind dieses Mal Storytelling und Produktformen, Reichweite und Discoverability sowie Monetarisierung. Die Konferenz ist für alle interessant, die sich mit E-Books beschäftigen.

Folgende Vorträge und Themenblöcke sind derzeit u.a. geplant:

  • TRANSFORM – Innovation vorantreiben

    Dr. Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature: "Von Künstlicher Intelligenz bis Piraterie: Wie Bücher in Zukunft präsentiert und konsumiert werden"

  • ANALYSE – Leser und Kunden analysieren
    Andrew Rhomberg, CEO, Jellybooks: "The Way We Read: Audience Insights Using Reader Analytics and A/B Testing"
    Philipp Ortmaier, Geschäftsführer, readfy: „Welche Erzählperspektive, Settings, Figuren und Cover bevorzugen die Leser? Die Entstehung der Romanserie Readfy Originals via Advanced Reader Analytics"

  • RESET – Digital Labels & Produkte positionieren
    Eliane Wurzer, Leiterin Digiale Imprints, Piper: „Digitale Labels und ihrer Zukunft: Erfolgreiche Positionierung angesichts der Herausforderungen durch Selfpublishing, digitaler Leihmodelle und Amazon Imprints"
    Andreas Ländle, Leiter Digital Publishing, Verlagsgruppe Droemer Knaur: „Digital Publishing ist eine Haltung – keine Abteilung! Mit agilen Werten vom Buzzword-Bingo zur nutzerorientierten Netzwerk-Organisation"

  • MARKET – Neue Leser finden & Kunden binden
    Interaktive Roudtable-Sessions
    Sarah Mirschinka, Vertriebsleiterin Online, Bastei Lübbe: „Fit für die Zukunft: Weckruf für Verlage & Rechtegeber zum Thema neue Geschäftsmodelle"
    Lija Kresowaty, Head of International Publishing, Bookchoice: "Curation Over Saturation: How Bookchoice is offering one solution to discoverability and reaching a new kind of reader, with a "less is more" approach to Digital."
    Lisa Ande, Shop Managerin, Beam Shop: „Das lesen doch nur Nerds! eBook-Serien und Special-Interest als Herausforderung für eBook-Shops"

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung findet man auf der Konferenz-Homepage unter http://e-book-konferenz.de/.

Schlagwörter:
E-Books, Geschäftsmodelle, Konferenz, Selfpublishing, Verlage

Mehr zum Thema:

E-Science-Tage 2023

Vom 1. bis 3. März 2023 finden in Heidelberg die E-Science-Tage 2023 als Präsenzveranstaltung statt. Die E-Science-Tage werden vom Projekt bw2FDM unter Beteiligung des Karlsruher Instituts für Technologie, der Universität Konstanz und der Universität Heidelberg...

APE 2023

Auch 2023 leitet die APE-Konferenz das Veranstaltungsjahr ein. Am 10. und 11. Januar 2023 (inklusive einer Auftaktveranstaltung am Montag, den 9. Januar) findet in Berlin bereits zum 18. Mal die Konferenz „Academic Publishing in Europe“ statt. Seit 2006 ist die APE...

IATUL Fall Seminar 2022

Vom 13. bis 15. Dezember 2022 findet in Zürich das „IATUL Fall Seminar 2022“ statt. Der von der ETH-Bibliothek organisierte Event steht unter dem Motto „Breaking new ground: scholarly communication and libraries“. Während zwei Tagen werden internationale Referentinnen...

Bibliotheksleitungstag 2022

Am 6. und 7. Dezember 2022 findet der vom Bibliotheksdienstleister OCLC organisierte Bibliotheksleitungstag statt. Das diesjährige Veranstaltungsmotto lautet „Sichtbar werden! – Bibliotheken ins richtige Licht rücken“. Zum dritten Mal hintereinander findet die...

Campus Innovation 2022

Am 17. und 18. November 2022 findet in Hamburg bereits zum 20. Mal die Campus Innovation statt. Sie wird seit 2003 vom Multimedia Kontor Hamburg (MMKH) veranstaltet. Thema der Campus Innovation sind aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen rund um die Zukunft der...