E-Book-Konferenz
Datum: 13. November 2017
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Am 6. Dezember 2017 findet im Literaturhaus in München die von der Akademie der Deutschen Medien organisierte „E-Book-Konferenz" statt. Das diesjährige Veranstaltungsmotto lautet „Future Reading – Leser, Produkte und Geschäftsmodelle". Themenschwerpunkte sind dieses Mal Storytelling und Produktformen, Reichweite und Discoverability sowie Monetarisierung. Die Konferenz ist für alle interessant, die sich mit E-Books beschäftigen.

Folgende Vorträge und Themenblöcke sind derzeit u.a. geplant:

  • TRANSFORM – Innovation vorantreiben

    Dr. Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature: "Von Künstlicher Intelligenz bis Piraterie: Wie Bücher in Zukunft präsentiert und konsumiert werden"

  • ANALYSE – Leser und Kunden analysieren
    Andrew Rhomberg, CEO, Jellybooks: "The Way We Read: Audience Insights Using Reader Analytics and A/B Testing"
    Philipp Ortmaier, Geschäftsführer, readfy: „Welche Erzählperspektive, Settings, Figuren und Cover bevorzugen die Leser? Die Entstehung der Romanserie Readfy Originals via Advanced Reader Analytics"

  • RESET – Digital Labels & Produkte positionieren
    Eliane Wurzer, Leiterin Digiale Imprints, Piper: „Digitale Labels und ihrer Zukunft: Erfolgreiche Positionierung angesichts der Herausforderungen durch Selfpublishing, digitaler Leihmodelle und Amazon Imprints"
    Andreas Ländle, Leiter Digital Publishing, Verlagsgruppe Droemer Knaur: „Digital Publishing ist eine Haltung – keine Abteilung! Mit agilen Werten vom Buzzword-Bingo zur nutzerorientierten Netzwerk-Organisation"

  • MARKET – Neue Leser finden & Kunden binden
    Interaktive Roudtable-Sessions
    Sarah Mirschinka, Vertriebsleiterin Online, Bastei Lübbe: „Fit für die Zukunft: Weckruf für Verlage & Rechtegeber zum Thema neue Geschäftsmodelle"
    Lija Kresowaty, Head of International Publishing, Bookchoice: "Curation Over Saturation: How Bookchoice is offering one solution to discoverability and reaching a new kind of reader, with a "less is more" approach to Digital."
    Lisa Ande, Shop Managerin, Beam Shop: „Das lesen doch nur Nerds! eBook-Serien und Special-Interest als Herausforderung für eBook-Shops"

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung findet man auf der Konferenz-Homepage unter http://e-book-konferenz.de/.

Schlagwörter:
E-Books, Geschäftsmodelle, Konferenz, Selfpublishing, Verlage

Mehr zum Thema:

vfm Frühjahrstagung 2021

Nachdem im letzten Jahr die Frühjahrstagung des vfm (Verein für Medieninformation und Mediendokumentation e.V.) wegen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden konnte, ist sie diesen Frühling wieder zurück, wenn auch „nur“ virtuell. Die Tagung findet vom 26. bis...

Open Science Conference 2021

Open Science Conference 2021 Vom 17. bis 19. Februar 2021 findet die 8. Open Science Conference 2021 statt. Veranstaltet wird sie von der Leibniz-Forschungsallianz Open Science. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie kann auch diese Veranstaltung nur online...

16. APE 2021

Die Konferenz „Academic Publishing in Europe (APE)“ hat bereits seit 2006 einen festen Platz im Veranstaltungskalender für Verlage, Bibliotheken und Wissenschaft. Inzwischen findet die APE bereits zum 16. Mal statt. Am 12. und 13. Januar 2021 treffen sich in Berlin...

16. Bibliotheksleitertag 2020

Wie so viele andere Bibliothekstermine dieses Jahr muss auch der Bibliotheksleitertag am 8. und 9. Dezember 2020 als Online-Veranstaltung stattfinden. Passend zu den schwierigen Corona-Zeiten lautet das diesjährige Veranstaltungsprogramm „Stark durch schwierige Zeiten...

16. Wissensmanagement-Tage

Vom 9. bis 13. November finden bereits zum 16. Mal die (Stuttgarter) Wissensmanagement-Tage statt. Wegen der Corona-Pandemie muss auch dieser Kongress erstmals ausschließlich als virtuelle Veranstaltung durchgeführt werden. Das ändert aber nur wenig an dem sehr...