dbv und YouGov zur Lage der Bibliotheken in Deutschland
Datum: 24. November 2020
Autor: Rafael Ball
Kategorien: Studien

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) hat den neuesten Bericht zur Lage der Bibliotheken in Deutschland veröffentlicht. Neben einigen Fakten und Zahlen zu Tätigkeiten und Nutzung von Bibliotheken im Berichtsjahr 2019 enthält der Bericht auch einige wichtige Forderungen des dbv. Ob diese von den Verantwortlichen bei den Trägereinrichtungen und der Politik auch gehört werden, wird man sehen. Die letzten Jahre zeigen, dass viele Entscheidungsträger und -trägerinnen eher geneigt sind die Budgets der Bibliotheken stagnieren zu lassen oder sogar zu kürzen. Schließlich stehen den Menschen ja heute die kostengünstigeren Möglichkeiten des Internets zur Informationsversorgung offen. Nichts ist falscher als dieser Denkansatz. Gerade die letzten Fake-News-Jahre haben gezeigt, dass viele Bürger und Bürgerinnen immer mehr Schwierigkeiten haben mit der Masse an vorhandenen Informationen umzugehen. Wir brauchen nicht weniger Bibliotheken, sondern wir brauchen mehr Bibliotheken, wo sich Menschen neutral, unabhängig und mit qualitativ-hochwertigen Informationen versorgen können.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Springer Nature: Goldener Weg ist optimaler Weg für Open Access

Der Strukturwandel des wissenschaftlichen Publikationssystems hin zu Open Access (OA) ist im vollen Gang. Die entscheidende Frage, die Verlage, Bibliotheken sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler umtreibt, ist aber die nach dem besten Weg dorthin. Der führende...

Die Auswirkungen von COVID-19 auf Wissenschaftliche Bibliotheken

Die Corona-Pandemie wird hoffentlich in den nächsten Monaten abflauen; dennoch hatte und hat sie noch immer nicht unerhebliche Auswirkungen auf Bibliotheken, beispielsweise in Form von dramatischen Haushalts- und Raumbeschränkungen. In einer kürzlich veröffentlichten...

Studie zur erwarteten Rolle von KI in Bibliotheken und Museen

Eine Projektgruppe der Europeana, der europäischen digitalen Plattform für das wissenschaftliche und europäische Kulturerbe, widmet sich seit 2019 einer Untersuchung der erwarteten Rolle und Auswirkung der Nutzung von Künstlicher Intelligenz (KI) im Bereich des...