19. Seminar der LIBER Architecture Group
Datum: 9. Januar 2018
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Vom 18. bis 20. April 2018 findet an der Wirtschaftsuniversität (WU) in Wien das 19. Seminar der LIBER Architecture Group statt. Der Titel der Veranstaltung lautet The Context for Library Planning: The Next Phase. Thematische Schwerpunkte bei den insgesamt sieben Sessions sind die Rolle der Bibliothek bei Campus-Planungen, die 'Post-Occupancy'-Evaluationen von Bibliotheken, Learning Centres, bau- und ausstattungstechnische Themen sowie die Präsentation interessanter neuer Bibliotheks-Projekte. Die Veranstaltung ist für jeden von Interesse, der sich mit Bibliotheksarchitektur, -planung und -bau beschäftigt. Neben dem offiziellen Programm gibt es zusätzlich ein optionales Vor- und Nachprogramm. So wird am Mittwoch (18. April 2018) die Möglichkeit geboten, den Campus der WU ausführlich kennenzulernen. Am Freitag (20. April) steht nach Abschluss des Seminars ein Besuch in der Österreichischen Nationalbibliothek im Angebot. Außerdem wird am Samstag (21. April) noch ein Ausflug nach Klosterneuburg angeboten.

Das Veranstaltungsprogramm beinhaltet u. a. folgende Vorträge und Sessions:

Mittwoch, 18. April 2017

  • 14:00-15:00 | Keynote
    Christoph Sommer (Project Manager Campus WU): Planning process for the Vienna University of Economics and Business

  • 15:30-16:30 | Session 1: City and Campus Planning: the library’s role
    Friederike Hoebel (Learning space design): Transforming the Campus as Knowledge Hub, the KIT-library's contribution

  • 16:30-17:30 | Session 2: Vienna University of Economics and Business Library
    Ann Kessler (Subproject Coordinator Campus WU): How to be a successful project leader: balancing users, architects and planners requirements in the financial and legal context
    Nikolaus Berger (Director WU Library): Introduction to Vienna University of Economics and Business Library"

Donnerstag, 19. April 2017

  • 09:00-10:30 | Session 3: Technical Issues
    Silvia Köpf (Head of Reader Service): WU Library – RFID and other technical innovations"
    Daniel Skina (Team Leader Front-Office and Stocks): The challenges of updating historic spaces to 21st century use including technical innovations

  • 11:00-12:30 | Session 4: Post Occupancy Evaluation Case Studies
    Isabelle Kratz (Head of Service, Scientific Information and Libraries): Rolex Learning Centre, Lausanne

  • 14:00-15:00 | Session 5: New Buildings Update
    Diane Job (Director of Library Services): Birmingham University Library

Freitag, 20. April 2017

  • 09:00-10:30 | Session 6: User Input to the Planning Process
    Kurt De Belder (Director of University Libraries): Leiden University: User suggestions not to follow

  • 11:15-12:45 | Session 7: Learning Centres
    Oliver Kohl-Frey (Vice Director, Library services KIM): Reconstruction and reconceptualization: the new Library and Learning Centre at the University of Konstanz
    Christian Lauersen (Head Social Science Faculty Library, Copenhagen University Library): DataLab: using the library to work with data

Auf der Website des Seminars unter https://www.wu.ac.at/bibliothek/liber-lag-2018/ findet man das vollständige Programm, sowie Informationen zur Anmeldung, Anreise etc.

Schlagwörter:
Architektur, Bibliotheksbau, Bibliotheksplanung, Learning Centres, RFID, Tagung

Mehr zum Thema:

29.05.2024 – 31.05.2024 – Berlin: LIBER Journées 2024

Im Mai 2024 findet die vierte Ausgabe des LIBER Journées-Führungsprogramms, das ausschließlich für Bibliotheksdirektoren konzipiert ist, an der Freien Universität in Berlin statt. Das LIBER Journées ist ein speziell zugeschnittenes wissenschaftliches Programm für...

03.04.2024 – 05.04.2024, Columbus, Ohio – LibLearnX 2024

Die LibLearnX-Konferenz der American Library Association (ALA) bietet kollaborative Lernaktivitäten, Networking-Möglichkeiten, Feierlichkeiten und Autorengespräche. Die Konferenz ist auf aktives Lernen ausgerichtet und bietet mehr als 100 Bildungsprogramme in...