Wissensorganisation ‘15 und 20. NDLB
Datum: 24. Mai 2015
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Vom 16. bis 20. Juni 2015 findet in Passau die 20. International Conference On Applications Of Natural Language To Information Systems (NDLB) statt. Teil dieser Veranstaltung ist auch die von der Deutschen ISKO (International Society for Knowledge Organization) organisierte Veranstaltung Wissensorganisation ‘15. Diese wird am 16. Juni, dem Vorkonferenztag, in Form verschiedener Workshops abgehalten. Unter Wissensorganisation wird die Systematisierung und Einordnung von Information über Wissen verstanden. Hierunter fallen Bibliotheksschemata, Katalogisierungsregeln, semantische Vernetzungen, bibliometrische Auswertungen, Metadaten von Webinhalten, Annotierungen von Bildmaterial und Ontologien für Informationsmedien. Auf dieser Tagung werden neue Ansätze der Wissensorganisation vorgestellt, ihre theoretischen Annahmen diskutiert sowie mögliche Auswirkungen auf die Praxis besprochen. Die Veranstaltung richtet sich an u.a. Informationswissenschaftler, Wissenschaftstheoretiker, Wirtschaftsinformatiker, Bibliothekswissenschaftler, Sozialwissenschaftler und Bibliometriker.

Dienstag, 16. Juni 2015 (Vorkonferenztag)

Workshop I: Wissensorganisation ‘15: Lexical Resources for Knowledge Organization

Themen, die in diesem Workshop behandelt werden sollen, sind:

  • The Relation between Knowledge Organization Systems and Lexicons

  • The Role of Natural Language Labels for Concepts in Thesauri and Ontologies

  • Indexing of Texts with Concepts from Knowledge Organization Systems

  • Using Text Corpora for the Construction and Extension of Knowledge Organization Systems

  • Classification Schemes, Taxonomies, and Categorization Schemes

  • Thesauri, Semantic Networks and Ontologies

  • Knowledge Modeling and Engineering

  • Engineering and Management Aspects of Knowledge Organization

  • Automatic Categorization and Indexing

  • Knowledge Organization Systems for Understanding, Sensemaking, and Learning

  • Knowledge Organization Systems for Knowledge Discovery in Very Large Datasets

  • Organization of Unstructured Information

  • Knowledge Organization for the Future

Mittwoch, 17. Juni 2015

  • Session I: Information Extraction
    10:10-10:40
    Improving Supervised Classification Using Information Extraction

  • Session III: Querying & Question Answering Systems
    15:00-15:15
    Applying Semantic Parsing to Question Answering over Linked Data: Addressing the Lexical Gap

Donnerstag, 18. Juni 2015

  • Session II: Cognitive & Semantic Computing
    11:05-11:25
    How to Talk to a Cognitive Computer

  • Session IV: Information Extraction & Social Media
    16:45-17:15
    A Hybrid Approach for Extracting Arabic Persons’ Names and Resolving their Ambiguity from Twitter
    18:00-18:15
    Automatic Classification and PLS-PM Modeling for Profiling Reputation of Corporate Entities on Twitter

Freitag, 19. Juni 2015

  • Session I: NLP & Usability
    10:00-10:15
    An Adaptable and Personalised E-Learning System Based on Freely Available Resources on the WWW
    10:15-10:30
    A Controlled Natural Language for Business Intelligence Monitoring
    10:30-10:45
    Text Summarization and Speech Synthesis for the Automated Generation of Personalized Audio Presentations

  • Session II: Text Classification & Extraction
    11:35-12:05
    Unsupervised Classification of Translated Texts
    12:50-13:10
    High-Precision Person Name Extraction from Turkish Texts Using Wikipedia

Schlagworte:

Mehr zum Thema:

DACHS Tagung, St. Gallen

Die Verbände Bibliosuisse, Bibliotheksverband Südtirol (BVS), VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare und VÖB (Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare) laden herzlich zur 2. DACHS-Tagung am 14. und 15. Februar 2024 in St....

32. EBLIDA Annual Conference

Wie können Bibliotheken in Europa ihre Mitarbeiter für die Anforderungen der Zukunft vorbereiten? Diese Thematik steht im Mittelpunkt der EBLIDA-Konferenz „Die Zukunft der Bibliotheken“ am 9. April 2024 in Lissabon. Die Veränderungen in der Gesellschaft,...

Frühjahrstagung des vfm 2024

Der Verein für Medieninformation und -dokumentation (vfm e. V.) vertritt die bildungsbezogenen und berufsständischen Interessen der im Medienbereich tätigen Menschen, die mit der Informationsvermittlung, Bestandssicherung, Dokumentation oder Vermarktung medialer...

APE 2024

Am 9. und 10. Januar 2024 findet bereits zum 19. Mal die APE (Academic Publishing in Europe) Konferenz statt, sie läutet damit das Konferenz-Jahr 2024 ein. Zusätzlich wird am 8. Januar noch ein Pre-Conference-Tag angeboten. Seit 2006 möchten die APE-Konferenzen zu...

future!publish 2024

Am 1. und 2. Februar 2024 findet in Berlin der nach eigenen Angaben größte Kongress der Buchbranche statt, die future!publish. Die Veranstaltung will neue Ideen liefern und Impulse für das Verlegen und Verkaufen setzen. Die thematischen Schwerpunkte der future!publish...