#vBIB23 – Digitale Transformation
Datum: 21. November 2023
Autor: Erwin König
Kategorien: Termine

Am 6. und 7. Dezember 2023 findet zum bereits vierten Mal der #vBIB statt, die virtuelle Konferenz für digitale Bibliotheks- und Informationsthemen. Organisiert wird die #vBIB23 vom Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und der TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek. Das Veranstaltungsmotto der diesjährigen Ausgabe der #vBIB lautet „Digitale Transformation“. Das Thema Digitale Transformation ist mehr nur als ein schönes Schlagwort, es begleitet Bibliotheken schon lange. Aber neue Entwicklungen wie Künstliche Intelligenz (KI) verändern auch diesen Transformationsprozess fortlaufend. Es geht daher um die Rolle von Bibliotheken heute und darum, wie die Digitale Transformation diese in Zukunft prägen wird. Die eine Hälfte des Programms besteht aus verschiedenen in Themen-Sessions (sog. Corner) zusammengefassten Beiträgen aus der Community. Zur anderen Hälfte besteht das Programm aus Keynotes von Vertreter:innen anderer Professionen, des gesellschaftlichen Lebens, der Wirtschaft und der Politik, die thematisch auf die Sessions Bezug nehmen.

Folgende Programmpunkte sind derzeit geplant:

Mittwoch, 06. Dezember 2023
10:15 - 11:45 | KEYNOTE + DISKUSSION
- Doris Wessels I Fachhochschule Kiel / Virtuelles Kompetenzzentrum: KI-Sprachmodelle und das Wissenschaftliche Schreiben: Hilfe! Wo bleibt mein Eigenanteil?

12:00 - 13:00 | CORNER 1: KOMPETENZEN
- Vittoria Ollig (Stadtbücherei Frankfurt am Main, Deutschland), Carolin Helfmann (Stadtbücherei Frankfurt am Main, Deutschland): Aktuelle digitale Kompetenzen gehören zu unserem Berufsfeld!
- Sven Strobel (TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Deutschland): Synergien für ein hochdynamisches und komplexes Umfeld: Wie sich Agilität und Digitalisierung gegenseitig beflügeln

12:00 - 13:00 | CORNER 2: OER
- Claudia Hackl (Center for Teaching and Learning, Universität Wien, Österreich): Open Educational Resources (OER): Gemeinsam digital verstehen, gemeinsam digital gestalten
- Armin Talke (Deutsche Digitale Bibliothek, Deutschland): Digitalisierung vs. Urheberrecht in Bibliotheken: Die neuen gesetzlichen Erlaubnisse für "nicht verfügbare" Werke

14:00 - 16:00 | CORNER 3: METADATEN
- Dorothea Zimmermann (ETH-Bibliothek, Schweiz), Michael Gasser (ETH-Bibliothek Zürich, Schweiz): Von Bienen, Rostpilzen und Flüchtlingsdossiers – Digitalisierungsprojekte der Sammlungen und Archive der ETH Zürich
- Peter Eisner (TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Deutschland): Was von Formeln übrigbleibt – ein Blick auf die Praxis von Journal-Metadaten

Donnerstag, 07. Dezember 2023
10:15 - 13:30 | CORNER 5: KI
- Sven Strobel (TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Deutschland): Chancen & Herausforderungen der KI-basierten Spracherkennung: Wie Whisper die Servicequalität des AV-Portals steigert
- Ute von Lüpke (IU Internationale Hochschule, Deutschland), Anne Gröger (IU Internationale Hochschule, Deutschland), Ulrike Neuendorf (IU Internationale Hochschule, Deutschland): Vermittlung von KI-Kompetenz – eine Chance für Hochschulbibliotheken!
- Dirk Johannßen (effective WEBWORK GmbH, Fachhochschule Westküste, Deutschland): Die KI hinter ChatGPT & Co.: Wie geht NLP und wie revolutioniert es das Bibliotheken?

14:15 - 15:45 | KEYNOTE + DISKUSSION
- David Lohner I KIT - Karlsruher Institut für Technologie: Turing Galaxis Episode IV – Ein Neues Paradigma

Die Teilnahme an der #vBIB ist kosten- und anmeldefrei und durch die Verwendung gängiger Video-Tools bewusst niedrigschwellig gehalten. Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung findet man unter https://www.vbib.net/.

 

Mehr zum Thema:

DACHS Tagung, St. Gallen

Die Verbände Bibliosuisse, Bibliotheksverband Südtirol (BVS), VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare und VÖB (Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare) laden herzlich zur 2. DACHS-Tagung am 14. und 15. Februar 2024 in St....

32. EBLIDA Annual Conference

Wie können Bibliotheken in Europa ihre Mitarbeiter für die Anforderungen der Zukunft vorbereiten? Diese Thematik steht im Mittelpunkt der EBLIDA-Konferenz „Die Zukunft der Bibliotheken“ am 9. April 2024 in Lissabon. Die Veränderungen in der Gesellschaft,...

Frühjahrstagung des vfm 2024

Der Verein für Medieninformation und -dokumentation (vfm e. V.) vertritt die bildungsbezogenen und berufsständischen Interessen der im Medienbereich tätigen Menschen, die mit der Informationsvermittlung, Bestandssicherung, Dokumentation oder Vermarktung medialer...

APE 2024

Am 9. und 10. Januar 2024 findet bereits zum 19. Mal die APE (Academic Publishing in Europe) Konferenz statt, sie läutet damit das Konferenz-Jahr 2024 ein. Zusätzlich wird am 8. Januar noch ein Pre-Conference-Tag angeboten. Seit 2006 möchten die APE-Konferenzen zu...

future!publish 2024

Am 1. und 2. Februar 2024 findet in Berlin der nach eigenen Angaben größte Kongress der Buchbranche statt, die future!publish. Die Veranstaltung will neue Ideen liefern und Impulse für das Verlegen und Verkaufen setzen. Die thematischen Schwerpunkte der future!publish...