Die Renaissance des gedruckten Buches: Warum physische Bücher in der digitalen Welt relevant bleiben
Datum: 16. März 2024
Autor: Erwin König
Kategorien: Studien

In einer digital dominierten Welt erlebt das gedruckte Buch eine bemerkenswerte Renaissance, die nicht nur die Leser erfasst, sondern auch die Wissenschaft beschäftigt. Forschungen belegen, dass physische Bücher das Leseerlebnis und das Textverständnis auf eine Weise bereichern, die digitale Formate nicht erreichen können.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema: