Der unsichtbare Schutz: Wie das “Nightshade”-Tool Künstler vor KI-Plagiaten bewahrt
Datum: 25. Juni 2024
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Künstler weltweit stehen einer neuen Herausforderung gegenüber: der unbefugten Nutzung ihrer Werke durch künstliche Intelligenz (KI). Doch eine innovative Lösung aus dem Labor der University of Chicago verspricht Abhilfe. Das Tool namens "Nightshade" könnte ein Wendepunkt im Schutz geistigen Eigentums sein. Entwickelt wurde es, um KI-Modelle effektiv daran zu hindern, urheberrechtlich geschützte Bilder zu reproduzieren, indem es digitale Bilder subtil, aber wirksam „vergiftet".

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

UNESCO-Empfehlung zu Open Science

Drei Jahre nach der Annahme der UNESCO-Empfehlung zu Open Science hat sich die Anzahl der Länder, die spezifische Strategien für Open Science verabschiedet haben, fast verdoppelt. Elf Länder haben politische Maßnahmen ergriffen und rechtliche Rahmenbedingungen...