Archiv

Die Open-Access-Ära kommt, aber große Verlage profitieren weiter

Das Thema Open Access (OA) begleitet uns natürlich auch im neuen Jahr. Die Initiativen und Projekte rund um den freien Zugang zu Zeitschriften und anderen wissenschaftlichen Publikationen werden zwar immer zahlreicher, aber gleichzeitig wird erkennbar, dass OA noch längst nicht dort ist, wo es viele Fürsprecher gerne sähen. Und es gibt Zweifel, ob eine wirkliche ... Weiterlesen...

Studie zu europäischen Big-Deal-Verträgen

Ausgabe 3-2018

Die European University Association (EUA) hat den ersten Bericht zu den Big-Deal-Verträgen europäischer Universitäten veröffentlicht. Bekanntlich haben sich die Beziehungen zwischen der akademischen Welt und den wissenschaftlichen Verlagen in den letzten zwei Jahrzehnten grundlegend verändert. Hintergrund ist neben dem digitalen Wandel auch die stattgefundene Marktkonzentration bei den Wissenschaftsverlagen, die zu erheblichen Preissteigerungen für Zeitschriften-Abos geführt ... Weiterlesen...

Gibt es eine Preisdiskriminierung bei Big Deal-Vereinbarungen?

Ausgabe 6/2014

Große Verlage verkaufen Online-Abos in Form umfangreicher Zeitschriften-Pakete vor allem an Bibliotheken. Vorteil für die Bibliotheken ist der im Vergleich zum Bezug der Einzeltitel deutlich günstigere Preis. Problematisch dabei ist, dass sich die Preise dieser Big Deals von Institution zu Institution zum Teil erheblich voneinander unterscheiden. Allerdings werden diese Preise nicht veröffentlicht. Den Autoren dieses ... Weiterlesen...