Sharing Economy: Fluch oder Segen?
Datum: 3. Dezember 2016
Autor: Erwin König
Kategorien: Trends

Vertraut man der Aussage des Chefökonomen des Schweizer Bundes, dem Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik und stellvertretenden Direktor im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), Eric Scheidegger, ist die Antwort auf die im Titel gestellte Frage eindeutig: ein Segen. In einem Interview hat er seine Sicht der Dinge dargelegt. Fast gleichzeitig hat die britische Rundfunkanstalt BBC einen Beitrag veröffentlicht, der beschreibt wie ein traumatisierter Hund Anlass für ein neues Share Economy-Unternehmen wurde. In diesem Artikel werden allerdings auch einige schwerwiegende Nachteile der Sharing Economy aufgelistet, die bisher noch kaum in die Diskussion zu diesem Thema eingeflossen sind. Also Zeit, wieder einmal die Vor- und Nachteile dieser neuen digitalen Wirtschaftsform gegenüberzustellen.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Aktuelle Trends in der Hochschulbildung

Ithaka S+R, ein gemeinnütziger Forschungs- und Beratungsdienst, hat die Ergebnisse seiner neuesten Umfrage unter Lehrkräften US-amerikanischer Hochschulen veröffentlicht. Bei dem „Ithaka S+R US Faculty Survey 2021“ handelt es sich um die bereits achte Online-Umfrage,...

Deepfakes sind eine Herausforderung für die Gesellschaft

Dank den Fortschritten bei der Rechnerleistung, der Künstlichen Intelligenz (KI), bei neuen Machine-Learning-Modellen wie der Generative Adversarial Networks (GANs) und der freien Verfügbarkeit öffentlicher Datensätze werden sogenannte Deepfakes nicht nur für Laien...