Verschmelzung der Online und Offline-Welt schreitet schnell weiter voran
Datum: 18. März 2017
Autor: Erwin König
Kategorien: Trends

Die digitale Transformation unserer Gesellschaft ist im vollen Gange und nimmt sogar weiter Tempo auf. So gibt es nur mehr wenige Menschen in Deutschland, die nicht in irgendeiner Form mindestens ein digitales Gerät oder einen digitalen Dienst in ihrer Freizeit, während der Arbeit oder in der Schule nutzen. In Zukunft werden weitere neue Technologien unser Leben verändern, wie virtuelle Realität, 3D-Drucker, digitale Assistenten oder Anwendungen rund um das Internet der Dinge. Für Unternehmen und Organisationen, die in dieser digitalen Umwelt tätig sind, bedeutet das aber nicht nur neue Chancen sondern auch gewisse Risiken. So haben große technologische Umwälzungen schon früher dazu geführt, dass etablierte Unternehmen mit ihren bekannten Marken gescheitert sind. Das Marktforschungsunternehmen YouGov stellt hierzu fest, dass es heute für die Unternehmen immer schwieriger wird ihre Zielgruppen zu erreichen, da Online- und Offline-Welt verstärkt miteinander verschmelzen.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Non-Fungible Tokens (NFTs) als neues Sammelgebiet für Bibliotheken?

Aktuell häufen sich Pressemeldungen über Non-Fungible Tokens (NFTs). Für Viele dürfte dieser Begriff (noch) unbekannt sein. Auf Deutsch kann man Non-Fungible Token etwa mit „nicht-fälschbare“ oder „nicht-übertragbare Wertmarke“ übersetzen. NFTs spielen beispielsweise...

Ist das Metaversum das neue Internet?

Große Teile der Tech-Branche werden aktuell von einem neuen Begriff in helle Begeisterung versetzt: Metaverse oder auf Deutsch das Metaversum. So hat etwa Facebook-CEO Mark Zuckerberg kürzlich verkündet1, Facebook solle sich zu einem „metaversen Unternehmen“...

Corona und die Folgen: Trends für den Rechtsmarkt

Der führende Informationsdienstleister und Wissenschaftsverlag Wolters Kluwer hat zum zweiten Mal nach 2018 eine neue Ausgabe seiner Studie „Future Ready Lawyer“ veröffentlicht. Diese Untersuchung zum Rechtsmarkt beschäftigt sich besonders mit den Folgen und Nachwehen...