Kategorie

Soziale Netzwerke

Digitalen Nachlass rechtzeitig regeln

Ein Thema, dass in unserer digitalen, jungen und scheinbar unsterblichen digitalen Welt gerne vergessen oder ignoriert wird, ist die Frage, was passiert eigentlich mit unseren Online-Konten und -Inhalten nach unserem Tod? Keine schöne Frage, da sie mit unserer eigenen Endlichkeit zu tun hat. Aber wer nicht will, dass wichtige persönliche und vertrauliche digitale Inhalte irgendwann in falsche Hände geraten, ungewollt gelöscht werden, oder seine Angehörige nicht mit weiter laufenden Verträgen...

mehr lesen

Deutsche mögen es lieber persönlich

Das Marktforschungsunternehmen GfK hat eine Untersuchung zur Einstellung der Menschen zu virtuellen Kontaktmöglichkeiten veröffentlicht. Dank dem Internet und anderen Informationstechnologien ist es heute kaum mehr ein Problem, z.B. vom Arbeitsplatz aus mit Geschäftspartnern in anderen Städten oder Ländern zu kommunizieren. Soziale Netzwerke erlauben es uns fast in Echtzeit, mit Freunden und Bekannten zu kommunizieren. Oder auch dank Google Street View können wir uns ansehen, wie und wo der...

mehr lesen

Studien zur sozialen Netzwerk-Nutzung

Wissenschaftler der Technischen Universität Darmstadt und der TU Dresden haben die neueste Ausgabe ihrer seit dem Jahr 2012 jährlich erscheinenden Studienreihe zur Nutzung von sozialen Netzwerken in Deutschland veröffentlicht. Ähnlich wie auf dem Suchmaschinenmarkt bildet sich immer mehr die marktbeherrschende Stellung eines Unternehmens heraus. Ist es bei den Suchmaschinen Google mit einem Marktanteil von ca. 95 % unter den deutschen Internetusern, hat Facebook fast einen ebenso großen...

mehr lesen

Leitfaden für Social Media

In sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram tummeln sich heute Abermillionen von Mitgliedern. Facebook allein hat inzwischen etwa so viele Mitglieder wie China Einwohner hat (ca. 1,36 Mrd.). Davon loggen sich täglich ungefähr 890 Mio. auf Facebook ein. Facebook ist aber nur ein Teil des Social Webs. Allein schon aus diesen paar Fakten wird deutlich, welche Menge an Informationen in Social Media enthalten ist. Unternehmen, die in der Lage sind, diese gigantischen...

mehr lesen

SMO oder die Optimierung von Social Media-Aktivitäten

Soziale Medien spielen für Bibliotheken und andere Informationseinrichtungen inzwischen eine immer wichtigere Rolle, wenn es darum geht, die Benutzer über neue Inhalte zu informieren, neue Dienstleistungen anzubieten oder allgemein die vielfältigen Kommunikationsmöglichkeiten von sozialen Plattformen zu nutzen. Allerdings erbringen die sozialen Medien-Präsenzen der Bibliotheken oftmals nicht den gewünschten Erfolg. Social Media Optimization (SMO) bietet Informationsspezialisten die...

mehr lesen

Der Einfluss von Twitter auf Bibliotheken

Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder LinkedIn sind heute für viele Menschen auf der Welt, und insbesondere in den Industrieländern fester Bestandteil ihres Alltags. Soziale Netzwerke verbinden dabei verschiedene Gruppen von Menschen, aus verschiedenen Orten und fördern so die Kommunikation und den Austausch zwischen diesen Personen in Echtzeit. Inzwischen sind diese Netzwerke praktisch in jeden Bereich unseres Lebens vorgedrungen, sei es geschäftlich, gesellschaftlich oder zu...

mehr lesen

Steigende Relevanz von sozialen Medien als Nachrichtenquelle

Der Anteil der US-Amerikaner, die Facebook und Twitter als Nachrichtenquellen nutzen, wird immer größer. Dies ist die Kernaussage einer neuen Untersuchung der unabhängigen Forschungsorganisation Pew Research Center. Der Anstieg basiert dabei auf einer tatsächlich höheren Nutzung durch bestehende User und weniger durch die stetig wachsende Gesamtanzahl an Nutzern dieser Plattformen. Obwohl beide sozialen Netzwerke einen vergleichbaren Anteil von Usern haben, die Nachrichten nutzen, gibt es bei...

mehr lesen

Wie Bibliotheken ihre Twitter-Nutzung optimieren können

Der Kurznachrichtendienst Twitter gehört neben Facebook zu den von Bibliotheken am häufigsten genutzten sozialen Netzwerken. Soziale Medien werden von den Informationseinrichtungen bevorzugt für die Werbung und die Bekanntmachungen von bibliothekseigenen Angeboten, Diensten und Veranstaltungen genutzt. Vielen Informationsspezialisten ist allerdings oftmals nicht klar, wie sie Twitter genau nutzen können. Weitverbreitet ist z.B. die automatisierte Übernahme von Beiträgen aus Facebook. Dies ist...

mehr lesen

Social Media-Nutzung von deutsche Bibliotheken

Bibliotheken haben sich schon früh des Themas "Social Media" angenommen. Schließlich bieten soziale Medien eine neue Art der Kommunikation zu ihren diversen Anspruchsgruppen. Inzwischen betreiben auch zahlreiche deutsche Bibliotheken entsprechende Facebook-, Twitter- oder andere soziale Plattform-Seiten. Trotzdem gibt es immer noch relativ weitverbreitete Zweifel unter deutschen Informationsspezialisten über den Nutzen solcher Angebote. Öffentlichkeitsarbeit, ja gerne, aber oft ist unklar, wie...

mehr lesen

Bestehende User-Risiken in sozialen Netzwerken

Aktuell wird in Deutschland wieder einmal eine aufgeregte Diskussion geführt um die von dem führenden sozialen Netzwerk Facebook angekündigten neuen allgemeinen Geschäftsbedingungen. Hintergrund des Protests ist die Tatsache, dass wer sich nach dem 30. Januar 2015 auf Facebook in sein Konto einloggt, damit automatisch die neuen AGBs akzeptiert. So gesehen ist ein Widerspruch nur mit einer kompletten Abmeldung möglich, d.h. der Auflösung des bestehenden Kontos bei Facebook. Vermutet wird, dass...

mehr lesen