Googeln ist doch nicht so einfach…
Datum: 27. März 2020
Autor: Erwin König
Kategorien: Kurz notiert

Heute kann jeder alles im Internet finden, dank Google natürlich. So stellen sich zumindest die meisten Menschen das Internet vor. Die Realität ist auch im Jahr 2020 eine völlig andere. Für Informationsspezialisten ist das nicht wirklich eine Neuigkeit, aber offensichtlich für viele Medien. Eine repräsentative Studie von Bitkom Research im Auftrag der Initiative „Digital für alle“ verdeutlicht, dass viele Menschen in Deutschland weiterhin bei der Internetrecherche scheitern. Vielleicht ist das auch ein (Mit-)Grund dafür, dass viele Bundesbürger heute nicht mehr in der Lage sind eine offensichtliche Lüge oder Verschwörungstheorie von der Wahrheit zu unterscheiden. Themen wie Informations-, Digital- und Medienkompetenz werden uns jedenfalls auch in diesem neuen Jahrzehnt verfolgen und beschäftigen.

...

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können, benötigen Sie ein Abo. Jetzt Abo abschließen oder mit bestehendem Konto anmelden!

Mehr zum Thema:

Open Science ist kein Selbstläufer

In seiner Funktion als wissenschaftspolitisches Beratungsgremium für Bund und Länder hat der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) kürzlich einen neuen Fachbericht1 veröffentlicht. In diesem Bericht werden aktuelle Entwicklungen in Europa zu zentralen Themen des...

Bericht zur Lage der Bibliotheken

Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) e.V. hat die neueste Ausgabe 2022/2023 seines jährlich publizierten Berichts1 zur Lage der Bibliotheken in Deutschland veröffentlicht. Die Publikation zeigt die Bedeutung der deutschen Bibliotheken als wichtige Stütze für den...