YouTube wird zum wichtigsten Nachrichtenkanal

Viel ist in den letzten Jahren geschrieben worden vom Misstrauen der Menschen gegenüber etablierten Medien. Ausdruck und gleichzeitig eine wichtige Ursache dieses Vertrauensverlusts ist die rapide Zunahme des Nachrichtenkonsums über soziale Medien. Die Folgen dieser relativ „ungefilterten“ Nutzung solcher „alternativen“ Nachrichtenmedien sind bekannt: Fake News, Verschwörungstheorien sowie eine tiefgreifende Spaltung vieler Gesellschaften in den Industrieländern. Eine aktuelle Untersuchung des unabhängigen Forschungsinstituts Pew Research Center zeigt, wie weitreichend der Einfluss solcher Nachrichtenkanäle auf der führenden Video-Plattform YouTube bereits ist. In den USA nutzen inzwischen genauso viele Menschen solche alternativen Informationsressourcen wie klassische Medien.



Viel ist in den letzten Jahren geschrieben worden vom Misstrauen der Menschen gegenüber etablierten Medien. Ausdruck und gleichzeitig eine wichtige Ursache dieses Vertrauensverlusts ist die rapide Zunahme des Nachrichtenkonsums über soziale Medien. Die Folgen dieser relativ „ungefilterten“ Nutzung solcher „alternativen“ Nachrichtenmedien sind bekannt: Fake News, Verschwörungstheorien sowie eine tiefgreifende Spaltung vieler Gesellschaften in den Industrieländern. […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.