User verändern ihre Einstellungen gegenüber Facebook

Ausgabe 7-2018

Facebook ist fraglos weiter die Nummer 1 unter den zahlreichen Social-Media-Plattformen. Allerdings zeigen aktuelle Untersuchungen, dass die Nutzer Facebook inzwischen anders bewerten. Eine Studie der Forschungseinrichtung Pew Research hat beobachtet, dass sich im letzten Jahr fast die Hälfte der US-amerikanischen User eine selbstaufgelegte Pause bei der Nutzung der Plattform verordnet hat. Offensichtlich ist dies eine Folge der sogenannten #DeleteFacebook-Bewegung. Man muss nicht gleich an das Schicksal der einst führenden Plattform MySpace erinnern. Aber grundsätzlich zeigt diese Entwicklung, dass sich selbst die großen Tech-Konzerne nicht sicher sein können über ein langfristiges Geschäftsmodell zu verfügen.



Facebook ist fraglos weiter die Nummer 1 unter den zahlreichen Social-Media-Plattformen. Allerdings zeigen aktuelle Untersuchungen, dass die Nutzer Facebook inzwischen anders bewerten. Eine Studie der Forschungseinrichtung Pew Research hat beobachtet, dass sich im letzten Jahr fast die Hälfte der US-amerikanischen User eine selbstaufgelegte Pause bei der Nutzung der Plattform verordnet hat. Offensichtlich ist dies eine […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.