Und jährlich grüßt das Murmeltier – Trendprognosen für das neue Jahr

Ausgabe 10/2013



Das Jahresende respektive der Jahresanfang ist bekanntlich die Zeit, wo die Vorhersagen für das neue Jahr Konjunktur haben. Im Folgenden haben wir einige Prognosen und Aussagen aus verschiedenen Branchen zusammengestellt, um zu sehen, was wir im nächsten Jahr und darüber hinaus möglicherweise zu erwarten haben.
Zuerst ein kurzer Rückblick auf die diesjährigen Technologie-Trends, die für Informationsspezialisten eine gewisse Bedeutung haben. Hierzu zählen sicherlich der

3D-Druck
Big Data
Mobile
Second Screen
Wearables (tragbare Technologien wie die Google-Brille oder intelligente Uhren)
Privatsphäre/Datenschutz (aufgrund der NSA-Abhöraffäre)
Alternative, neue Passwort-Technologien (z.B. Fingerabdruckscanner von Apple oder ein auf die Haut klebbares digitales Tattoo von Motorola).
Vielleicht wird auch das in den Medien in den letzten Wochen eifrig diskutierte Thema der Paket-Drohnen von Amazon und DHL in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten ein Thema für Bibliotheken. Denkbar wäre z.B., die Ausleihe/Lieferung von Materialien mittels solcher Drohnen durchzuführen. Hört sich heute nach viel Zukunftsmusik an, aber wer weiß…
Die erste und sicher auch dramatischste Trendprognose stammt von dem Buchautor Karl-Heinz Land, der im Rahmen der Kompetenzgruppe E-Commerce des Verbands der deutschen Internetwirtschaft (eco) folgende Aussagen machte:

Der Digitale Darwinismus bedroht praktisch alle …

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.