Archiv

Was Forscher von Bibliotheken erwarten

Forschungsdatenmanagement, Open Access, Open Science oder Datenwissenschaft sind einige aktuelle Schlagwörter im Bibliothekswesen, die auf mögliche neue Aufgabengebiete von wissenschaftlichen Bibliotheken hinweisen. Außen vor bleibt bei all diesen Trends die Frage, was Forscher und Wissenschaftler von Bibliotheken eigentlich genau erwarten? Der Bibliotheksdienstleister Ex Libris hat in einer Studie untersucht, welche neuen Herausforderungen die heutige Forschungslandschaft ... Weiterlesen...

Den Bibliothekswert durch strategisches Engagement besser demonstrieren

Ein zentrales Problem von Bibliotheken und auch anderen Informationseinrichtungen ist ihre eher „bescheidene" Außendarstellung. Damit soll ausgedrückt werden, dass Bibliotheken zwar für ihre Träger meist hohe Mehrwerte erarbeiten, gemessen z.B. an dem Kosten-Nutzen-Verhältnis oder dem Return on Investment (ROI). Allerdings ist dies den diversen Anspruchsgruppen meist nicht bewusst oder es wird aus verschiedenen Gründen nicht ... Weiterlesen...

Bedeutung und Nutzungsmuster von ResearchGate

Ausgabe 8-2018

Das akademische soziale Netzwerk ResearchGate wird gerne als das Facebook für Forscher bezeichnet. Bisher ist aber immer noch relativ wenig bekannt, wie das führende wissenschaftliche soziale Netzwerk von seinen akademischen Usern genau genutzt wird. Eine aktuelle Umfrage unter 695 Wissenschaftlern aus den Fachgebieten Physik, Biologie, Medizin und Neurowissenschaften versucht hier neue Erkenntnisse zu finden. Schließlich ... Weiterlesen...

Sinn und Zweck von Social Intranets

Ausgabe 7-2018

Social Intranets bieten nicht nur für große Unternehmen eine neue Möglichkeit, Wissen in ihren Organisationen besser zu organisieren und zu fördern. Heute gibt es solche Plattformen für kleine und kleinste Unternehmungen schon „von der Stange". In diesem Beitrag werden zwei aktuelle Untersuchungen zu diesem Thema vorgestellt. Sie zeigen, wie man eine soziale Plattform im Rahmen ... Weiterlesen...

Wider den Egoismus oder 40 (gute) Gründe für das Teilen von Informationen

Ausgabe 9-2017

Die Mutter aller Fragen, wenn es um das unternehmensinterne oder das externe Teilen von Wissen geht, lautet schlicht: „Warum?". Diese Frage entscheidet mehr oder weniger allein über den Erfolg oder Misserfolg von Wissensmanagement-Projekten in Unternehmen. Aber sie ist auch für entscheidend für externes Wissen in Form von Open Access oder Open Data. Für viele Menschen ... Weiterlesen...

Eine Online-Plattform für alle Bibliotheken?

Ausgabe 7-2017

Weltweit sind Bibliotheken aller Art unter der Bezeichnung „Bibliothek" schon seit Jahrhunderten eine festverankerte Marke. Allerdings gibt es Abertausende dieser Informationseinrichtungen, die relativ unabhängig von allen anderen Bibliotheken ihrer Arbeit nachgehen, sieht man von den einschlägigen Katalogisierungsregeln und Regeln für die nationale und internationale Fernleihe einmal ab. Die British Library soll aus diesem Grund demnächst ... Weiterlesen...

2nd Conference on Non-Textual Information

Ausgabe 2-2017

Am 10. und 11. Mai 2017 findet in Hannover die 2nd Conference on Non-Textual Information unter dem Titel „Software and Services for Science (S3)“ statt. Organisiert wird dieser Anlass von der Technischen Informationsbibliothek (TIB) gemeinsam mit ihren Partnern ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften und ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft. Das Forschungszentrum L3S unterstützt die Konferenz im ... Weiterlesen...

Zur Zukunft der Bibliotheken

Im Oktober 2015 wurde eine Arbeitsgruppe ("Task Force") am Massachusetts Institute of Technology (MIT) eingesetzt und beauftragt, eine Vision zur Zukunft der Bibliotheken zu entwickeln. Diese Vision soll später dann von den verschiedenen MIT-Bibliotheken aufgegriffen und weiterentwickelt werden, um die Erstellung, Verbreitung und Erhaltung von Wissen nicht nur zu unterstützen, sondern das MIT als eine ... Weiterlesen...

Knotworking in der Bibliothek

Ausgabe 10-2016

Moderne wissenschaftliche Bibliotheken orientieren ihre Strategie heute vorwiegend an Schlüsselbegriffen und Konzepten wie Wandel, Umgestaltung, Neubewertung von Dienstleistungen und professionelle Fähigkeiten. Treiber für diese Veränderungen sind zwei miteinander verbundene Entwicklungen: 1. Technologie sowie 2. die stärkere marktwirtschaftliche Ausrichtung des öffentlichen Sektors inklusive einer ausgesprochenen Kundenorientierung. Diese Herausforderungen sind in erster Line dafür verantwortlich, dass Bibliotheken ... Weiterlesen...

Zur Effizienz von Wikis als Tools für Zusammenarbeit und Wissensgewinnung

Ausgabe 9-2016

Web 2.0-Anwendungen gehören heute inzwischen in vielen Unternehmen und Organisationen zu den Standardwerkzeugen, wenn es um die Förderung des Wissensmanagements und der internen Kommunikation geht. Besonders beliebt ist die Webapplikation namens Wiki, die es durch ihre Struktur auf einfache Weise ermöglicht, Wissen zu erstellen, auszutauschen und zu archivieren. Bekanntestes Anwendungsbeispiel eines Wiki ist natürlich die ... Weiterlesen...