Archiv

Marketing von digitalen Beständen

Ausgabe 5-2017

Marketing ist für die meisten Informationseinrichtungen in den letzten Jahren zu einem wichtigen Teil ihrer Gesamtstrategie geworden, um Benutzer auf die vorhandenen Angebote und Dienste hinzuweisen. Zudem wird dadurch die allgemeine Wahrnehmung in der Öffentlichkeit gefördert. Digitale Sondersammlungen sowie institutionelle Repositorien stellen marketingtechnisch betrachtet für Bibliotheken aber eine große Herausforderung dar. Diese digitalen Bestände besitzen ... Weiterlesen...

Sondersammlungen und Archive sichtbar machen

Ausgabe 5-2015

Bibliotheken, Archive und kulturelle Einrichtungen besitzen Millionen von Objekten und Materialien, die in sogenannten Sammlungen enthalten sind, die für die Öffentlichkeit gar nicht oder nur schlecht nutzbar sind. Oftmals sind die Bestände nur wenig oder gar nicht inhaltlich erschlossen. Viele Objekte müssten aufgrund ihres Alters, Zustands oder ihrer Seltenheit digitalisiert werden. Wird dies nicht gemacht, ... Weiterlesen...

Strategien für die Digitalisierung von Sammlungen

Ausgabe 10/2013

Bereits in den 1990er-Jahren haben große wissenschaftliche Bibliotheken, Museen und Archive damit begonnen, ihre seltenen und einzigartigen Sammlungsbestände zu digitalisieren. Heute, 2013, liegt diese Aufgabe aber nicht mehr allein in der Zuständigkeit von großen Informationseinrichtungen. Inzwischen haben Institutionen aller Arten und Größen begonnen, historisch wertvolle Inhalte zu digitalisieren und mit der Öffentlichkeit zu teilen, so ... Weiterlesen...