Archiv

Studie zur globalen wissenschaftlichen Verlagsbranche

Ausgabe 6-2018

Trotz der unbestrittenen Erfolge der Open-Access-Bewegung bleibt die Position der kommerziellen wissenschaftlichen Verlage für das wissenschaftliche Publikationswesen stark. Eine Studie basierend auf der Auswertung von Bibliotheken, die sich am OCLC Worldcat beteiligen, belegt, dass sich an dieser Situation in den letzten Jahren nur wenig geändert hat. Basierend auf den Bestandsdaten von Worldcat wurde eine Analyse ... Weiterlesen...

Bibliotheken kündigen vermehrt Big Deals auf

Ausgabe 4-2018

In den letzten Jahren und Monaten häufen sich Meldungen von Universitätsbibliotheken, die ihre bestehenden Big-Deal-Vereinbarungen mit den führenden Wissenschaftsverlagen nicht verlängern wollen. In einem Beitrag von Insight Higher Ed wird als aktuelles Beispiel die Florida State University genannt, die ihren bestehenden Vertrag mit Elsevier gekündigt hat. Was sind die Ursachen für diesen Trend? Weiterlesen...

Neuer Jahresbericht zur Lage der US-amerikanischen Bibliotheken

Ausgabe 4-2018

Die American Library Association (ALA) hat aktuell ihren jährlichen State of America's Libraries Report veröffentlicht. In diesem Bericht wird eine Zusammenfassung der wichtigsten Bibliothekstrends vorgestellt, die im vergangenen Jahr beobachtet wurden. Die Publikation enthält einige interessante Daten und Trends zur Entwicklung der Bibliotheken in den Vereinigten Staaten. Der Bericht betont dabei die weiterhin unvermindert hohe ... Weiterlesen...

Studie zur Umsetzung der DSGVO in Deutschland

Ausgabe 4-2018

Die Uhr tickt unerbittlich – am 25. Mai dieses Jahres ist es soweit. Das bisherige Bundesdatenschutzgesetz wird an diesem Tag durch die neue europäische Datenschutzverordnung DSGVO abgelöst. Die DSGVO betrifft nicht nur Unternehmen, sondern im Prinzip jeden, der in irgendeiner Form personenbezogene Daten verarbeitet. Also auch praktisch jeden, der eine Website betreibt. Laut einer aktuellen ... Weiterlesen...

Wenn der Informationsanbieter pleitegeht

Ausgabe 4-2018

Was können Bibliotheken bei einer Unterbrechung der Lieferkette nach einem Bankrott eines Informationsanbieters oder Bibliotheksdienstleisters tun, bzw. gibt es Möglichkeiten, Hinweise auf eine anstehende Pleite schon vorher zu erkennen? Das ist die Ausgangsfrage des folgenden Beitrags. Auch wenn manche Informationsspezialisten der Meinung sind, zu so einer Situation könne nicht kommen, ist die ein alles andere ... Weiterlesen...

Web-APIs für Informationsspezialisten!

Ausgabe 4-2018

Die Bedeutung der Bibliotheken für die wissenschaftliche Forschung ist schon seit Jahrhunderten sehr gut dokumentiert. Schließlich sind sie durch ihre verschiedenen Aufgaben und Aktivitäten – wie Sammlungstätigkeit, Katalogisierung oder Auskunft – ein wichtiger Bestandteil im wissenschaftlichen Forschungsprozess. In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich die Rahmenbedingungen für wissenschaftliche (und auch nicht-wissenschaftliche) Informationen bekanntlich grundlegend gewandelt. ... Weiterlesen...

Zum Nickerchen in die Bibliothek?

Ausgabe 4-2018

Viel wird in letzter Zeit von der Bibliothek als Ort gesprochen. Inzwischen existieren zahlreiche Vorschläge, welche Angebote damit verbunden sein könnten. In dem folgenden Beitrag wird eine neue Idee ins Spiel gebracht: nämlich Studenten, die an Übermüdung oder Schlafmangel leiden, durch ein kleines Nickerchen in der Bibliothek eine Möglichkeit zu geben, wieder Energie zu tanken. ... Weiterlesen...

107. Deutscher Bibliothekartag

Ausgabe 3-2018

Vom 12. bis 15. Juni 2018 ist es wieder soweit: der Deutsche Bibliothekartag, die größte Bibliotheksveranstaltung im deutschsprachigen Raum, öffnet im Estrel Congress Center in Berlin seine Pforten. Der vom Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB) und dem Berufsverband Information Bibliothek e.V. (BIB) gemeinsam organisierte Anlass bietet, wie gewohnt, neben einem umfangreichen Vortragsprogramm auch ... Weiterlesen...

Studie zu europäischen Big-Deal-Verträgen

Ausgabe 3-2018

Die European University Association (EUA) hat den ersten Bericht zu den Big-Deal-Verträgen europäischer Universitäten veröffentlicht. Bekanntlich haben sich die Beziehungen zwischen der akademischen Welt und den wissenschaftlichen Verlagen in den letzten zwei Jahrzehnten grundlegend verändert. Hintergrund ist neben dem digitalen Wandel auch die stattgefundene Marktkonzentration bei den Wissenschaftsverlagen, die zu erheblichen Preissteigerungen für Zeitschriften-Abos geführt ... Weiterlesen...

Die meisten als Open Access veröffentlichten Artikel besitzen keine Lizenzangaben

Ausgabe 3-2018

Open Access (OA) hat sich in den letzten Jahren fraglos zu einem zentralen Thema in Wissenschaft und Forschung entwickelt. In vielen Ländern wird OA staatlich gefördert, es zwingt dadurch die Wissenschaftler, sich mit der Veröffentlichung ihrer Forschungsarbeiten in dieser Form auseinanderzusetzen. Gleichzeitig wird auch die Debatte zu Open Science geführt. Trotzdem ist es noch ein ... Weiterlesen...