Archiv

Ist der Auskunftsschalter ein Auslaufmodell?

Der Ursprung des Auskunftsschalters in Bibliotheken, wie wir ihn heute kennen, liegt in den 1870er Jahren. Innerhalb kurzer Zeit hat sich dieses Konzept breitgefächert durchgesetzt, es findet sich heute in beinahe jeder Bibliothek. Allerdings ist der Auskunftsschalter alles andere als unumstritten. In der neueren Fachliteratur gibt es zunehmend Forderungen, ihn ganz abzuschaffen, da er nicht ... Weiterlesen...

Social Media für Bibliotheken: Hype oder verpasste Chance?

Ausgabe 2-2018

Der weltweite Siegeszug von Social Media hat die Art und Weise, wie Menschen heute Informationen erstellen, nutzen, und verbreiten, einschlägig verändert. Dieser Wandel hat ohne Frage auch seine Spuren im Informations- und Bibliothekswesen hinterlassen. Folge davon sind neu entstandene Modelle des Bibliothekswesens, die sich auf die Prinzipien der Partizipation, Interaktion und Zusammenarbeit stützen. In den ... Weiterlesen...

Chatbots als Unterstützung von Auskunftsdiensten

Ausgabe 5-2017

In der letzten Ausgabe von Library Essentials (Ausgabe 4/2017, S. 35-36) haben wir eine Studie präsentiert, in der festgestellt wurde, dass Chatbots für viele Menschen in Deutschland noch eher etwas Unbekanntes sind. Chatbots versprechen allerdings zukünftig für Bibliotheken eine wertvolle und nützliche Ergänzung ihres Informationsangebots für Benutzer zu werden. Der Autor dieses Beitrags ist der ... Weiterlesen...

ProQuest-Studie zur Informationskompetenz

Ausgabe 2-2017

Der Datenbankhost ProQuest hat kürzlich die Resultate einer Umfrage zur Informationskompetenz (IK) bekanntgegeben. Befragt wurden für diese Untersuchung 217 Informationsspezialisten in Nordamerika, die an Universitäten, an (Hoch)Schulen und öffentlichen Bibliotheken tätig sind. Im Fokus dieser Befragung steht das Angebot von IK-Schulungen durch Bibliotheken für ihre Benutzer. Weiterlesen...

Bibliotheksräume: Was Benutzer wirklich wollen

Ausgabe 8-2016

Unsere Zeit unterscheidet sich von allen bisherigen Zeitaltern vor allem dadurch, dass heute jeder - zumindest wenn man einen Internetzugang besitzt - Zugriff auf eine scheinbar unerschöpfliche Menge an Informationen hat. Musste man früher zeitaufwändig die Hilfe von Bibliotheken und anderen Informationseinrichtungen in Anspruch nehmen, kann dies heute (scheinbar) jeder vom Sofa aus oder unterwegs ... Weiterlesen...

Besucherumfrage unter öffentlichen Bibliotheken

Ausgabe 7-2016

Aussagekräftige Untersuchungen zu der Leistungsfähigkeit und Akzeptanz von Bibliotheken in Deutschland gibt es nicht so oft. Umso erfreulicher, dass die Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Freiburg im Frühjahr 2016 eine Umfrage unter den Besuchern in 37 kommunalen öffentlichen Bibliotheken im Regierungsbezirk Freiburg durchgeführt. Die dabei festgestellte hohe Kundenzufriedenheit belegt ein weiteres Mal die ... Weiterlesen...

Der Wert von Bibliotheksdiensten aus Sicht der Benutzer

Ausgabe 7-2016

In den letzten Jahren und Jahrzehnten hat das allgemeine Interesse an Bewertungsmethoden und -modellen für Universitätsbibliotheken und anderen Informationseinrichtungen stetig zugenommen. Dies ist sicher auch Ausdruck eines allgemeinen globalen Trends, wo alles und jeder anhand von Kennzahlen gemessen und bewertet wird. In Zeiten der begrenzten öffentlichen Finanzmittel und knappen Budgets ist die ökonomische Leistungsmessung selbst ... Weiterlesen...

Zum Wandel in der bibliothekarischen Kommunikation: Von Gutenberg bis Zuckerberg

Ausgabe 4-2016

Die Bibliothek sollte als eine gesellschaftliche Institution in unserer heutigen Informationsgesellschaft aufgrund ihrer Aufgabengebiete, Dienstleistungen und Informationsangebote eigentlich über eine starke Position verfügen. Neue Arten und Wege der Informationssuche (z.B. Suchmaschinen) und der Kommunikation (z.B. soziale Medien) haben diese Stellung aber ins Schwanken gebracht. Die Bibliothek als Institution benötigt daher eine theoretische und kulturpolitische Neubewertung. ... Weiterlesen...

Untersuchung zur Reduzierung von Lärm in Bibliotheken

Ausgabe 3-2016

Bibliotheken sind in der breiten Öffentlichkeit u.a. bekannt und geschätzt für ihre ruhige Arbeitsatmosphäre. Die Realität stellt sich aber oft anders dar. Lärm ist in vielen Bibliotheken ein nicht seltenes Problem und somit für Benutzer und Bibliotheksmanager ein fortwährendes Ärgernis. Die Frage ist daher, wie können die Lärmemissionen reduziert werden? In der Fachliteratur wird vorgeschlagen, ... Weiterlesen...

Zur Zukunft der Bibliotheken in Deutschland

Ausgabe 2-2016

Die ekz.bibliotheksservice GmbH hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Demoskopie Allensbach eine mit dem Titel "Die Zukunft der Bibliotheken in Deutschland" überschriebene Studie veröffentlicht. Mit dieser als bevölkerungsrepräsentativ bezeichneten Umfrage soll mehr über die heutigen Wünsche und Vorstellungen der deutschen Bürger in Bezug auf öffentliche Bibliotheken in Erfahrung gebracht werden. Bekanntlich stehen besonders öffentliche ... Weiterlesen...