Archiv

Studie zum Umgang mit Cloud-Diensten

Ausgabe 07/2013

Cloud-Dienste wie Dropbox, Google Drive, Google Docs, Stratos Hidrive, die Telekom-Cloud oder Microsofts SkyDrive haben sich in den letzten Jahren auch unter Privatusern immer größerer Beliebtheit erfreut. Bisher gibt es aber nur wenige Untersuchungen die sich  mit dem Nutzungsverhalten, d.h. den Praktiken im Umgang mit diesen Cloud-Diensten durch die einzelnen User beschäftigen. Microsoft Research hat ... Weiterlesen...

BITKOM Aktuelle Elektroniktrends

Ausgabe 07/2013

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e. V. (BITKOM) hat passend zur diesjährigen Elektronikmesse IFA  in Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen Deloitte die nach seiner Meinung wichtigsten Trends in der Unterhaltungselektronik präsentiert. Der IT-Verband sieht dabei in der Vernetzung und in Ultra-HD auflöslichen Fernsehbildern die zwei wichtigsten kommenden Entwicklungen für die Unterhaltungsindustrie. Allgemein sieht auch ... Weiterlesen...

Silver Surfer in sozialen Netzwerken auf dem Vormarsch

Ausgabe 07/2013

Das Pew Research Center's Internet & American Life Project untersucht seit 2005 das Nutzungsverhalten von Erwachsenen auf sozialen Netzwerk-Seiten. Beobachtet wurde in diesem Zeitraum eine beachtliche Zunahme. Laut der neusten Untersuchung von Pew nutzen bereits 72% der erwachsenen Onliner in den USA soziale Netzwerke. Obwohl prozentual gesehen noch immer deutlich mehr Jugendliche soziale Netzwerke nutzen, ... Weiterlesen...

Die gefährlichsten Suchbegriffe im Web

Ausgabe 07/2013

Bekanntermaßen ist die Suche nach Informationen im Web über eine Suchmaschine nicht ganz ohne Gefahren. Bei diesem Thema denkt man in erster Linie an Suchbegriffe aus dem Bereich Pornographie oder illegale Downloads von sogenannten Warez-Seiten. Eine Untersuchung des Antiviren-Herstellers McAfee aus dem Jahr 2008 hat aber bereits damals aufgezeigt, dass die gefährlichsten Suchbegriffe eher unverfängliche ... Weiterlesen...

Studie der Europäischen Kommission zu Open Access

Ausgabe 07/2013

Glaubt man einer aktuellen von der EU-Kommission finanzierten Untersuchung, hat sich das Open Access-Prinzip als Veröffentlichungsform von wissenschaftlichen Forschungsergebnissen bald endgültig durchgesetzt. Laut dieser Studie ist im Jahr 2011 die Hälfte aller publizierten wissenschaftlichen Forschungsbeiträge kostenlos und öffentlich zugänglich im Internet verfügbar gewesen. Der Anteil an erhältlichen Open Access-Artikeln ist damit in dieser Untersuchung wesentlich ... Weiterlesen...

Studie zu E-Book-Formaten

Ausgabe 07/2013

Die Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz hat in einer von der Europäischen und der Internationalen Buchhändlervereinigung (European and International Booksellers Federation - EIBF) in Auftrag gegeben Studie untersucht, wie und ob die aktuell verfügbaren E-Book-Formate für verschiedene Endgeräte austauschbar sind. Die vorliegenden Erkenntnisse aus dieser Untersuchung sind eindeutig und sie lauten, dass es dem Markt für elektronische ... Weiterlesen...