Studie zur „Generation Smartphone“

Ausgabe 4/2014

Der deutsche Hightech-Verband BITKOM hat eine neue Untersuchung unter dem Titel "Kinder und Jugend 3.0" vorgestellt. Im Zentrum dieser Studie steht das Nutzungsverhalten von Kindern und Jugendlichen in der Bundesrepublik mit Smartphone, Internet und Co. Diese Studie ergänzt im Prinzip die vor wenigen Monaten erschienene JIM-Studie 2013 (http://www.mpfs.de/index.php?id=613). Sie zeigt aber vielleicht noch deutlicher auf, wie stark Kinder und Jugendliche bereits mit dieser neuen Technologie-Welt verwachsen sind. Für diese als repräsentativ bezeichnete Studie wurden 962 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 18 Jahren befragt, wobei bei den Kindern im Alter von 6 bis 13 Jahren jeweils die Eltern diese Befragung begleiteten.

Mehr zum Thema:

  • Derzeit keine weiteren Artikel

Die Kommentare sind geschlossen.