Silver Surfer auf dem Vormarsch

Ausgabe 04/2013



Die sechste Ausgabe des Mediascope Bulletin mit dem Titel „Silver Surfers Closing the Digital Divide“ widmet sich dem Onlineverhalten der Generation 55+. Dazu wurden EU-weit 8.000 Interviews aus der IAB Europe Mediascope Studie mit Personen, die älter als 55 Jahre sind, ausgewertet. Insgesamt liefert der vorliegende Bericht Hinweise darauf, dass auch ältere Bürger in der EU ein zunehmendes Interesse an der Nutzung des Internets und der digitalen Medien haben.

Die Studie hat u.a. folgende Ergebnisse hervorgebracht:

36% der über 55-Jährigen gehen in der EU inzwischen ins Internet. Der Durchschnitt aller Bürger in der gesamten EU liegt bei 65%.
In absoluten Zahlen bedeutet dies, dass 74,3 Mio. EU-Bürger, die älter als 55 Jahre sind, inzwischen die Möglichkeiten des Internets nutzen.
Die Mediennutzung sieht bei der Generation 55+ folgendermaßen aus: 97% schauen Fernsehen (EU-Durchschnitt für alle EU-Bürger liegt bei 95%), 67% lesen Zeitung (EU-Durchschnitt 62%), 63% hören Radio (EU-Durchschnitt 64%) und 50% lesen Zeitschriften (EU-Durchschnitt 48%).
Betrachtet man die Dauer der Mediennutzung zeigt sich, dass die Altersgruppe der 55+ am häufigsten vor der Flimmerkiste sitzt mit 19,5 Stunden in der Woche (EU-Durchschnitt 16,8 Stunden pro Woche). Dahinter folgt Radio hören mit 14 Stunden pro Woche (EU-Schnitt 12,7 h/Woche) und dann bereits das Internet mit 10,4 Stunden pro Woche (EU-Schnitt 14,8 h/Woche). Klassischer Medienkonsum wie Zeitung und Zeitschriften lesen liegen hier mit 5,6 h/Woche respektive 4,4 h/Woche bereits deutlich hinter der Online-Nutzung.
Insgesamt hat sich damit die Online-Zeit seit 2004 um 39% erhöht, von 7,5 h/Woche (2004) auf 9,7 h/Woche im Jahr 2008 bis auf 10,1 h/Woche im Jahr 2012.
Die Online-Nutzung der Generation 55+ unterscheidet sich in einzelnen europäischen EU-Ländern teilweise deutlich von…

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.