Rangliste der besten und der schlechtesten Jobs

Ausgabe 4-2015

Der digitale Wandel schreitet schneller voran als von vielen Beobachtern wohl erwartet, und verändert unsere Gesellschaft sowie unsere Arbeitsleben einschlägig. Diese Auswirkungen spüren einige Branchen schon heute mehr als andere. Eine Untersuchung des US-amerikanischen Karriereportals CareerCast.com hat basierend auf den Zahlen der US-Statistiksbehörde untersucht, welche Jobs besonders zukunftsträchtig sind und welche Berufe man heute vielleicht besser nicht mehr wählen sollte. Das vorliegende Ranking belegt z.B. die existentielle Krise in der die Medien und die Pressebranche stecken. Als der schlimmste Job des Jahres 2015 wurde der Print-Zeitungsjournalist "gekürt". Dieser verspricht einen hohen Stressanteil, geringen Verdienst und kaum große Zukunftsaussichten. Auf der anderen Seite stehen Berufe wie der Aktuar oder Datenwissenschaftler, die genau im Gegensatz mit einem hohen Verdienst, geringem Stressniveau und besten Zukunftsaussichten aufwarten können.



Der digitale Wandel schreitet schneller voran als von vielen Beobachtern wohl erwartet, und verändert unsere Gesellschaft sowie unsere Arbeitsleben einschlägig. Diese Auswirkungen spüren einige Branchen schon heute mehr als andere. Eine Untersuchung des US-amerikanischen Karriereportals CareerCast.com hat basierend auf den Zahlen der US-Statistiksbehörde untersucht, welche Jobs besonders zukunftsträchtig sind und welche Berufe man heute vielleicht […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.