Kontroverse Onleihe-Studie des Börsenvereins

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat Ende November in Zusammenarbeit mit den Marktforschern der GfK eine Studie zur sogenannten Onleihe publiziert. Darin werden mögliche Folgen für den Buchmarkt durch die digitale Ausleihe der Bibliotheken analysiert. Aus den erhaltenen Resultaten wird die Behauptung abgeleitet, sie wirke sich negativ auf den Umsatz des Buchhandels aus. Wir stellen nachfolgend die Kernaussagen aus der GfK-Untersuchung vor und diskutieren deren Schlussfolgerungen.



Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat Ende November in Zusammenarbeit mit den Marktforschern der GfK eine Studie zur sogenannten Onleihe publiziert. Darin werden mögliche Folgen für den Buchmarkt durch die digitale Ausleihe der Bibliotheken analysiert. Aus den erhaltenen Resultaten wird die Behauptung abgeleitet, sie wirke sich negativ auf den Umsatz des Buchhandels aus. Wir stellen […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.