Google will mobile Websites in Trefferlisten bevorzugen

Ausgabe 3-2015

Für den 21. April 2015 hat die führende Suchmaschine Google ein umfassendes Update für die Berechnung ihrer Suchergebnisse angekündigt. Google will ab diesem Zeitpunkt in seiner mobilen Websuche dann Websites höher in den Trefferlisten gewichten, die über eine optimierte mobile Darstellung verfügen. Eine Studie des Anbieters für mobile Lösungen Trilibis will herausgefunden haben, dass bisher aber erst etwas mehr als ein Viertel in dieser Untersuchung ausgewerteten Webseiten über eine entsprechend schnelle Ladezeit ihrer Websites verfügen, die für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets geeignet wären.



Für den 21. April 2015 hat die führende Suchmaschine Google ein umfassendes Update für die Berechnung ihrer Suchergebnisse angekündigt. Google will ab diesem Zeitpunkt in seiner mobilen Websuche dann Websites höher in den Trefferlisten gewichten, die über eine optimierte mobile Darstellung verfügen. Eine Studie des Anbieters für mobile Lösungen Trilibis will herausgefunden haben, dass bisher […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.