future!publish 2016

Ausgabe 10-2015

In Berlin findet am 28. und 29. Januar 2016 zum ersten Mal die "future!publish" statt. future!publish bezeichnet sich selbst als der neue Kongress zur Zukunft des Publizierens und wird von Literaturtest, einer PR-Agentur für Bücher, Autoren, Verlage und Buchhandlungen veranstaltet. Thematische Schwerpunkte des Kongresses sind das elektronische Publizieren sowie innovative Marketing- und Verkaufsstrategien. Die Veranstaltung richtet sich folglich in erster Linie an Verlage, Buchhandlungen und Bibliotheken, und soll dem Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern aus diesen Branchen dienen.

Der Kongress - bestehend aus Vorträgen, Workshops und Diskussionsrunden - bietet u.a. folgende Programmpunkte:

Donnerstag, 28.01.2016 13:30 Uhr

  • Andreas Kuderer, Inhaber der 4eins41 Unternehmens­beratung in Karlsruhe: "Digitaler Wandel – aus Kundenperspektive."
  • Dr. Karl-Ludwig von Wendt, Geschäftsführer Briends GmbH: "Gedruckt vs Digital: ein unüberwindbarer Gegensatz?"
  • Jana Lippmann, Leitung Marktforschung, Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.: "Wie tickt der Kunde: Aktuelle Studie über Buchkäufer und -leser 2015"

  • 16:00 Uhr
    Diskussion: "Wissenschaftliches Publizieren – Status quo und Ausblicke"
    Workshop: "Markenbildung für Verlage und Buchhandlungen"
  • 17:00 Uhr
    Prof. Dr. Vincent Kaufmann, Director mcm-Institut Uni St. Gallen:
    "Neue Technologien und Apps und ihr Nutzen für das Publizieren"

Freitag, 29.01.2016 09:00 Uhr

  • Jörg Pieper, Schweitzer Fachinformation: "Vom Fachbuchhändler zum Fachinformationsanbieter"

  • 10:00 Uhr
    Tom Erben/ MVB, Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH:
    "VLB-TIX – die Revolution im Novitäten-Einkauf"

  • 13:00 Uhr
    Dr. Ralph Oliver Graef, LL.M. (NYU), Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht: "Datenschutz in der digitalen Welt"

  • 14: 00 Uhr
    Denise Sudau, e-ditio: "The ones to watch – Innovative Buch-Startups in Europa"

Auf der Veranstaltungshomepage unter http://futurepublish.berlin/ finden sich alle weiteren notwendigen Informationen für Anmeldung, Anreise, Preise etc.

Schlagwörter: Bibliotheken, Buchhandlungen, elektronisches Publizieren, Kongress, Verlage

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.