Kategorie Fachartikel

Bietet die Recherche in Fachdatenbanken noch Vorteile?

Ausgabe 5-2018

In Bibliotheken sind heute sogenannte Discovery-Systeme weitverbreitet. Sie sollen ihren Benutzern ein einfaches, einheitliches und vertrautes Rechercheerlebnis ermöglichen. Die Recherche mittels eines einzigen Suchfelds, wie man es von der Google-Suche kennt, ist aber weiterhin nur eine unter vielen Wegen, die die Bibliothek ihren Nutzern für die Suche nach Informationen anbietet. So stehen weiterhin auch Fachdatenbanken ... Weiterlesen...

Bibliotheken als Orte der Kreativität

Ausgabe 5-2018

Bibliotheken sind bekanntlich längst mehr als bloße Lagerhallen für Bücher und Zeitschriften, falls sie das überhaupt jemals waren. Das erfordert von den Bibliotheken, sich fortlaufend auf die Suche nach möglichen neuen Angeboten zu begeben, um auch im digitalen Zeitalter für ihre Benutzer relevant zu bleiben. In diesem Zusammenhang wird immer öfter das Konzept der Bibliothek ... Weiterlesen...

Demografische Herausforderungen für Bibliotheken

Ausgabe 5-2018

Wie in Deutschland, gibt es in den USA die Nachkriegsgeneration der sogenannten Baby-Boomer. Zu dieser Generation zählen die in den Jahren von 1946 bis 1964 Geborenen. Kennzeichen dieser Jahrgänge sind ihre hohen Geburtenraten, die deutlich über der Sterberate lagen. In Deutschland zählen die Statistiker die Jahrgänge von 1955 bis 1969 zu den geburtenstarken Jahrgängen, d. h. ... Weiterlesen...

Bibliotheken vernachlässigen Möglichkeiten durch den Netzwerkeffekt

Ausgabe 5-2018

Heute nutzen die meisten Branchen und Unternehmen die Möglichkeiten, die Netzwerke ihnen geben. Gemeint ist damit der sogenannte Netzwerkeffekt. Die Unternehmen streben eine kritische Masse an Nutzern zu erreichen, ab welcher die Nutzerzahl exponentiell zunimmt. Je mehr Konsumenten/User ein bestimmtes Gut (Produkt oder Dienstleistung) nutzen, desto größer ist dann der Nutzen für jeden einzelnen Konsumenten/User ... Weiterlesen...

Zur Zukunft von Infocentern in Finanzunternehmen

Ausgabe 4-2018

Unternehmensinterne Informationsvermittlungsstellen (IVS) in Finanzunternehmen stellen sichern, dass Bankmitarbeiter zeitnah und effizient Zugang zu für ihre Arbeit benötigten Informationen erhalten. Damit kommt ihnen eine Schlüsselrolle im Informationsmanagement von Investmentbanken und anderen Finanzdienstleistungsunternehmen zu. Die IVS übernehmen aber häufig auch weitere wichtige Funktionen innerhalb der Finanzinstitute, wie die effektive Verwaltung von Budgets für Marktdaten, das Abonnement-Management ... Weiterlesen...

Wenn der Informationsanbieter pleitegeht

Ausgabe 4-2018

Was können Bibliotheken bei einer Unterbrechung der Lieferkette nach einem Bankrott eines Informationsanbieters oder Bibliotheksdienstleisters tun, bzw. gibt es Möglichkeiten, Hinweise auf eine anstehende Pleite schon vorher zu erkennen? Das ist die Ausgangsfrage des folgenden Beitrags. Auch wenn manche Informationsspezialisten der Meinung sind, zu so einer Situation könne nicht kommen, ist die ein alles andere ... Weiterlesen...

Wie funktioniert der Wissensaustausch in mehrsprachigen Organisationen?

Ausgabe 4-2018

Viele Unternehmen sind in unserer heutigen globalisierten Welt multinational tätig. Genauso multinational ist aus diesem Grund auch oft deren Belegschaft, viele Mitarbeiter sind mehrsprachig. In zahlreichen Organisationen wird als Unternehmenssprache daher Englisch verwendet, und zwar auch dann, wenn diese Firmen keinen anglo-amerikanischen Hintergrund haben. Zunehmend findet deshalb der persönliche Wissensaustausch unter den Mitarbeitern nicht mehr ... Weiterlesen...

Web-APIs für Informationsspezialisten!

Ausgabe 4-2018

Die Bedeutung der Bibliotheken für die wissenschaftliche Forschung ist schon seit Jahrhunderten sehr gut dokumentiert. Schließlich sind sie durch ihre verschiedenen Aufgaben und Aktivitäten – wie Sammlungstätigkeit, Katalogisierung oder Auskunft – ein wichtiger Bestandteil im wissenschaftlichen Forschungsprozess. In den letzten zwei Jahrzehnten haben sich die Rahmenbedingungen für wissenschaftliche (und auch nicht-wissenschaftliche) Informationen bekanntlich grundlegend gewandelt. ... Weiterlesen...

Zum Nickerchen in die Bibliothek?

Ausgabe 4-2018

Viel wird in letzter Zeit von der Bibliothek als Ort gesprochen. Inzwischen existieren zahlreiche Vorschläge, welche Angebote damit verbunden sein könnten. In dem folgenden Beitrag wird eine neue Idee ins Spiel gebracht: nämlich Studenten, die an Übermüdung oder Schlafmangel leiden, durch ein kleines Nickerchen in der Bibliothek eine Möglichkeit zu geben, wieder Energie zu tanken. ... Weiterlesen...

Predictive Analytics für Bibliotheken

Ausgabe 3-2018

Predictive Analytics und maschinelles Lernen zählen momentan besonders für große Unternehmen zu den ganzen "heißen" Themen, wenn es um darum geht herauszufinden, welche Produkte und Dienste sich ihre Kunden demnächst wünschen. Inzwischen sehen einige Informationsspezialisten ebenfalls den möglichen Wert einer Analyse von großen Datenmengen, um bisher völlig unbekannte Einsichten in die Bibliothek und ihre Benutzer ... Weiterlesen...