E-Book-Konferenz

Ausgabe 8-2017

Am 6. Dezember 2017 findet im Literaturhaus in München die von der Akademie der Deutschen Medien organisierte „E-Book-Konferenz" statt. Das diesjährige Veranstaltungsmotto lautet „Future Reading – Leser, Produkte und Geschäftsmodelle". Themenschwerpunkte sind dieses Mal Storytelling und Produktformen, Reichweite und Discoverability sowie Monetarisierung. Die Konferenz ist für alle interessant, die sich mit E-Books beschäftigen.

Folgende Vorträge und Themenblöcke sind derzeit u.a. geplant:

  • TRANSFORM – Innovation vorantreiben

    Dr. Niels Peter Thomas, Chief Book Strategist, Springer Nature: "Von Künstlicher Intelligenz bis Piraterie: Wie Bücher in Zukunft präsentiert und konsumiert werden"

  • ANALYSE – Leser und Kunden analysieren
    Andrew Rhomberg, CEO, Jellybooks: "The Way We Read: Audience Insights Using Reader Analytics and A/B Testing"
    Philipp Ortmaier, Geschäftsführer, readfy: „Welche Erzählperspektive, Settings, Figuren und Cover bevorzugen die Leser? Die Entstehung der Romanserie Readfy Originals via Advanced Reader Analytics"

  • RESET – Digital Labels & Produkte positionieren
    Eliane Wurzer, Leiterin Digiale Imprints, Piper: „Digitale Labels und ihrer Zukunft: Erfolgreiche Positionierung angesichts der Herausforderungen durch Selfpublishing, digitaler Leihmodelle und Amazon Imprints"
    Andreas Ländle, Leiter Digital Publishing, Verlagsgruppe Droemer Knaur: „Digital Publishing ist eine Haltung – keine Abteilung! Mit agilen Werten vom Buzzword-Bingo zur nutzerorientierten Netzwerk-Organisation"

  • MARKET – Neue Leser finden & Kunden binden
    Interaktive Roudtable-Sessions
    Sarah Mirschinka, Vertriebsleiterin Online, Bastei Lübbe: „Fit für die Zukunft: Weckruf für Verlage & Rechtegeber zum Thema neue Geschäftsmodelle"
    Lija Kresowaty, Head of International Publishing, Bookchoice: "Curation Over Saturation: How Bookchoice is offering one solution to discoverability and reaching a new kind of reader, with a "less is more" approach to Digital."
    Lisa Ande, Shop Managerin, Beam Shop: „Das lesen doch nur Nerds! eBook-Serien und Special-Interest als Herausforderung für eBook-Shops"

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung findet man auf der Konferenz-Homepage unter http://e-book-konferenz.de/.

Schlagwörter:
E-Books, Geschäftsmodelle, Konferenz, Selfpublishing, Verlage

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.