Das Nutzungsverhalten der Internetuser nach der NSA-Affäre

Ausgabe 3-2015

Seit den Enthüllungen des früheren Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowdon vor knapp zwei Jahren ist offensichtlich geworden, dass Datenschutz und Privatsphäre im Internet nicht mehr gewährleistet sind. Eine aktuelle Studie der US-amerikanischen Internetorganisation Pew Research Center ist der Frage nachgegangen, ob und inwieweit diese Erkenntnisse das Bewusstsein und das Verhalten von erwachsenen Online-Usern in den USA verändert hat.



Seit den Enthüllungen des früheren Geheimdienstmitarbeiters Edward Snowdon vor knapp zwei Jahren ist offensichtlich geworden, dass Datenschutz und Privatsphäre im Internet nicht mehr gewährleistet sind. Eine aktuelle Studie der US-amerikanischen Internetorganisation Pew Research Center ist der Frage nachgegangen, ob und inwieweit diese Erkenntnisse das Bewusstsein und das Verhalten von erwachsenen Online-Usern in den USA verändert […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.