As Time Goes By: 25 Jahre SelfHTML

Für viele Webentwickler gehört auch heute die 1995 von dem Programmierer und IT-Spezialisten Stefan Münz gegründete Website SelfHTML zu den Grundsteinen des deutschen Webs. Wer in frühen Jahren des wichtigsten Internetdienstes, dem World Wide Web (WWW), eine Homepage basteln oder HTML verstehen wollte, schlug häufig auf selfhtml.de die entsprechenden Codeschnipsel und Erklärungen nach. Heute, in Zeiten der Web-Baukästen à la Jimdo und Content Management Systemen (CMS) wie WordPress, scheint dieses Informationsangebot etwas aus der Zeit gefallen zu sein. Tatsächlich kommt man aber auch heute zumindest bei den CMS kaum ohne die nötigen Grundkenntnisse der heiligen drei Web-Faltigkeit (PHP, CSS und HTML) herum. Auch wenn viele Internetuser sich dieser Zusammenhänge längst nicht mehr bewusst sind, die Auszeichnungssprache HTML bleibt weiterhin die Grundlage des WWW. Das 25-Jahr-Jubiläum von SelfHTML macht uns gleichzeitig den Wandel des Webs bewusst. Früher war es eine große und vielfältige Spielwiese für praktisch jeden Einzelnen. Heute dient es in erster Linie kommerziellen Interessen, wobei die großen Internet-Plattformen immer stärker das Geschehen bestimmen.



Für viele Webentwickler gehört auch heute die 1995 von dem Programmierer und IT-Spezialisten Stefan Münz gegründete Website SelfHTML zu den Grundsteinen des deutschen Webs. Wer in frühen Jahren des wichtigsten Internetdienstes, dem World Wide Web (WWW), eine Homepage basteln oder HTML verstehen wollte, schlug häufig auf selfhtml.de die entsprechenden Codeschnipsel und Erklärungen nach. Heute, in […]

Um den Artikel in voller Länge lesen zu können benötigen Sie ein ABO | oder melden Sie sich an (Login)

Mehr zum Thema:

Die Kommentare sind geschlossen.